Einsteiger
Einsteiger
Planigkeiten
Planigkeiten
Kalifat
Kalifat
Ausrufer
Ausrufer
Galerie
Galerie
Reiserouten
Reiserouten


Kapitel 72 - Brennpunkt Wexxel


So ereilt die Einladung die Sidis, derort zahlreich zu erscheinen und als Wexxler Stadt- und Nachtvolk ihre Dezision der gehörigen Obrigkeit bestens aus ihren Worten zu fällieren.


Der Kessel brodelt und Wexxels Nachtleben leuchtet hell in die Wüste hinein. Die Oasenblüte ist noch immer und immer mehr die Stadt der Glücksjäger, Spieler und Vergnügungssüchtigen, will & fähriger Maiden und Knaben, Katakomben voller spitzer Zähne und voll gammeligen Wissens. Seit der Dogenwahl zur Einigkeit Wexxels blüht und wächst das Od der Wüste immer mehr.

Ihr kennt Wexxel nicht? So möget unserer völkischer Doge seine Lippen salben und seine Feder spitzen, seine Worte wetzen um euch allen Kunde zu bringen, was sich zuträgt in der sandigen Perle und Oase Tikons. Hat sich der frühere Gildenobmann Magnissel bislang erfolgreich auf seinem Kamel gehalten, haben seit langen Zeiten Gratiskarawanen Tikons Handel verwirbelt, so führen jene Wege mit Fragen gepflastert nach Wexxel und wollen dort endlich niedergelegt werden.

Die wunderbaren Petonas-Thermen harren der Fertigstellung, warum sind sie noch nicht vollendet? Hat sich die Wexxler Obrigkeit und der Äquator der Stadt bei dem Projekt gar übernommen? Kürzlich fertig gekerkert, wird er der gerechten Strafe zugeführt werden - Magnissel, der Oberlump? Oder kann er sich erneut entschlingen und fortwinden? Führt die Spur der berühmt-berüchtigten Gratiskarawanen nach Wexxel? Sind denn gar Wexxler Wichtlinge darin verwoben und reiten der Karawane vorweg? Wohin ist Anastasia mit ihren engsten Getreuen entflogen? Wagt gar Aressia eine Übernahme der Geschäftlichkeiten der Stadt? Warum geben sich nach langer darbender Zeit die Lichtscheuen wieder in reparierter Laune? Gibt es gar einen grossen Intrigator, der diese alle Fäden zieht?

All jene Turbanlagen voll von Fragraten sollen alsodar beantwortet sein. Werte Leute sollen sich deshalb vom 15. bis 17. des Dezemberus auf dem neutralörtlichen Schneeberg bei Wexxel versammeln und disbattieren. Weil es dortbar Entscheidungen zu fällen gilt und Schnabelschuhe die Richtung anzeigen sollen, sind wieder die Gruppierungen als Bürgerrat aufgerufen, sich zu zeigen und zu regen. Weiterliche Gilden und Zünfte werden ihre Wichtigkeit ebenso aufführen und zeigen, dass auch sie ein Anrecht auf Stimmgewalt haben, und führen dort ihre Turbane vor.

Gruppationen, die mittels kräftiger Stimme die Oase übertönen

Anzumerken wäre, dass jene Figuren aus der Dogenwahl natürlich und gerne auch den Brennpunkt bevölkern wollen. Jenes bitte auf der Anmeldung festhalten und gerne auch mit Ideen garnieren, wie diese Figur zwischen Wahl und Brand weiterwexxelt.

In etwas klarer verständlichen Worten wollen wir sagen, dass wir uns bei diesem Ereignis auf Wexxler oder eng mit Wexxel verbundene Personæ beschränken möchten. Eure Wünsche wollen wir so gut es geht berücksichtigen und demfolgend Euch mit allerlei Erklärung für die endgültige Gruppe versorgen. Dabei gilt jedoch, wer zuerst kommt, hat noch die grösste, so nicht die sichere Chance auf den wohlplazierten Wunsch. Damit aber jene Anmeldung überhaupt von uns wahrgenommen werden kann, solltet ihr nachher den Anmeldungszettel (zu dem ihr hier kommt) ausdrucken und -füllen und uns Euer profundes Interesse mit dem Beilegen einer 3o Franken- oder 3o DM-Nota kundtun, bevor Ihr sie an Michael schickt. Dieser Obulus wird natürlich auf den Spielbeitrag von 70 SFr bzw. 85 DM angerechnet. Anmeldungen ohne diese Vorgabe werden dem Kobold für weitläufige Umtriebe übergeben. Wenn die Resonanz auf die Einladungen feststeht, die Rollenverteilung gelaufen ist, werdet ihr die Pergamente mit den näheren Erläuterungen zur Gruppe samt einer unvergleichlich wirren Anfahrtskarte erhalten, damit ihr Mitte Dezember auch zur Bläsimühle (im Tösstal bei Winterthur) findet. Dorten werdet ihr neben der Gerichtlichkeit, der zugehörlichen Befragungen und Ermittlungen, Intrigereien und Festbankett mit völlender harten Verpflegung sowie typischer wexxlerschen Etablissements und einer der verruchten Bluttavernen überschüttet.
Wer wagt's nach Wexxel?

Vezier für Rollenwünsche & Anmeldungen
Zuverständiger für DunkelZähne, Fundregal, Lichtscheue und Bluttaverne

Michael Breitenfellner
Zum heiligen Anmeldungszettyl

Bashi für Örtlichkeiten & Reiserouten
Zuverständiger für Bürgerrat, Magnissel, Zauberey und Lasterhöhle

Arnold H. Bucher
Zuverständige für Gross- & Kleinhändler, Marktplatz, Parfümeurinnen und Karawanserei
Elena

Zuverständiger für die lördliche Garde, Ur-Macher und Priesterliche
Stefano A. Monachesi


Geschrieben von pilfer; zum letzten mal bearbeitet von pilfer am 30 Nov 2002