Fundregal zu Wexxel

Fundstabe atS

Auch in einer verstaubten Bibliothek gibt es grüne Sprenkel zwischen den Buchseiten zu finden.



[] [] 'Shil-O darf nicht sterben!'
Ein beeindruckender Appell für den Erhalt einer einzigartigen Landschaft.

[] [] 'Tikonischer Wanderführer: Band 4, die Grafschaft Kevatal'
Mit Faltkarte in der Mitte.

[] [] 'Tikonischer Wanderführer: Band 5, Tôs und seine Umgebung'
Mit zahlreichen Abbildungen.

[] [] 'Rote Nächte'
Der Kultroman aus den Katakomben von Wexxel.

[] [] 'Meine liebsten Teerezepte'
Teehändler Herr Bassino lädt Sie ein zum Geniessen.

[] [] 'Der Druide aus dem Silberwald'
Die junge Naloda kämpft um die Liebe eines Mannes aus der Wildnis. In grosser Schrift.

[] [] 'Almanach der Heilmagie'
Und was man wissen sollte, bevor man sie anwendet.

[] [] 'Nicht ohne meinen Stab!'
Der bedrückende Tatsachenbericht über die Entführung eines jungen Druiden.

[] [] 'Marilser grüne Reihe: Schönere Schreine'
Der Druide Darian erzählt aus der Praxis.

[] [] 'Marilser grüne Reihe: Rosen und die Kunst sie zu schneiden'
Wichtel Huber erklärt alle Arbeitsschritte.

[] [] 'Marilser grüne Reihe: Henna-Tattoos und Körperbemalung'
Schöner Aussehen mit Na-o-tië.

[] Direkt anschliessend werdet Ihr mit einiger Verwunderung, da doch die meisten geweihten Werke bald in der Abteilung der Sjakarta stehen sollten, unter dem Fundstaben HtT diese hier antreffen. Denn der offizielle Index der verbotenen Bücher des Konsortiums im Tempel des Tscha'anz ist auch in der Abschrift hier vorhanden, obwohl das nicht allzu gemein bekannt sein müsste. Eine kleine abgeteilte Ecke werdet Ihr noch beschreiten wollen, wenn Ihr unter dem Fundstaben HAaB weniger gelehrte Folianten über Abenteuer und andere passierende Vorkommnisse tatsächlich interessant finden wollt. Ist Euer Wunsch hingegen besonders fremdartig, will sagen exotisch, dann seid Ihr beim Fundstaben VbT bestens willkommen.

Grüne Werke werden von Christian Folini, Frank Schleich und Elena zurechtgestutzt. Panta rhei. Das letzte Mal am 4. März 2000.