Die Dogenwahl zu Wexxel

Brunnenwächter

Eine Wahlgruppierung


[] Wexxel ist die Stadt der vielen Brunnen. Das war schon vor der Verschüttung im Jahre 5 so und ist es auch seit dem Aufbau wieder. Das Amt der Brunnenwächter ist ein altehrwürdiges Amt. Die Brunnenwächter sorgen dafür, dass niemand zu viel Wasser bezieht oder vergeudet und niemand zu kurz kommt. Wasser ist der Lebensquell jeder Stadt! Das weiss zwar an sich jeder, doch es wird leider zu wenig gewürdigt, solange mit dem Wasser alles in Ordnung ist. Vielleicht müsste man der Bevölkerung einmal zeigen, wie es stünde, wenn das Wasser nicht so reichlich vorhanden und sauber wäre... Doch das sind Gedanken düsterer Stunden. Viele Brunnenwächter betreiben nebenbei kleine Teestuben oder brauen allerlei Säfte und Alkoholika. Einige Brunnen fliessen auch mit solcherart Getränken. Somit sind sie auch durchaus wörtlich zu nehmen die Wächter über den Ausschank angemessener und ungepanschter Getränklichkeiten.
Untote Kreaturen entsprechen nicht unbedingt dem Bild gesund fliessenden Wassers und haben es durchaus schon mehrfach verunreinigt. Probleme gibt es auch mit den Sandlern und den Skelettaren, die den Untergrund von Wexxel ausheben, aushöhlen, ausgraben. Immer wieder gelang es ihrer gleichgültigen Unachtsamkeit, den einen oder anderen Brunnen versiegen zu lassen, weil sie seinen Zufluss abgegraben hatten, oder aber auch, ihn zu verunreinigen.
Welcher Kandidat wird sich wohl am meisten für das kostspielige wie wertvolle Brunnensystem von Wexxel engagieren und Kontinuität garantieren?

rückblättern


Süffisand wußde Arnold H. Bucher von dieschen Leudden schu berichden.
Panta rhei. Das letzte Mal am 24. Mai 1999.